Kategorie: Erscheinungsjahr

Erlanger Stipendiatengruppe erforscht Staffelsteiner Wahrzeichen

Schnitzeljagd in Kloster Banz

Die drei Wahr­zei­chen von Bad Staf­fel­stein – der Staf­fel­berg, die Basi­li­ka Vier­zehn­hei­li­gen und Klos­ter Banz – stan­den im Mit­tel­punkt eines Semi­nars der Erlan­ger Stipendiatengruppe. 30 Sti­pen­dia­ten und Sti­pen­dia­tin­nen tra­fen sich wie üblich am Frei­tag­abend in Klos­ter Banz, um sich zunächst mit „Speed-Dating“, „Ener­gi­zer“ und zwei Stun­den „Wer­wolf“ selbst kennenzulernen. Früh­mor­gens ging es dann bereits um […] Weiterlesen

Human-Computer-Interaction: Smi Hinterreiter und Bias in Berichterstattung

Smi bekämpft Media Bias mit KI

Was steckt hin­ter Nähr­wert­an­ga­ben von Nach­rich­ten­ar­ti­keln und wie kann man spie­le­risch ler­nen, kri­ti­scher zu lesen? Smi, Dok­to­rand in „Human-Com­pu­ter-Inter­ac­tion“ an der Juli­us-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Würz­burg, hat Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen. Im Rah­men des Dis­ser­ta­ti­ons­pro­jekts ent­stand ein inter­ak­ti­ves Online­spiel zum Erken­nen von Media Bias sowie eine Nach­rich­ten­sei­te, in denen mani­pu­la­ti­ve oder poli­tisch gefärb­te For­mu­lie­run­gen far­big her­vor­ge­ho­ben wer­den. Smis […] Weiterlesen

„Erneuerbare Energien“ standen im Mittelpunkt des Fachforums ABC im April 2024 in Kloster Banz.

Fachforum ABC in Kloster Banz

Erneuerbare Energien als Schlüssel zur Zukunft

Erneu­er­ba­re Ener­gien – das stärks­te und wich­tigs­te Macht­mit­tel der Zukunft? Dar­um dreh­te sich ein Fach­fo­rum ABC in Klos­ter Banz. Exper­ten und Inter­es­sier­te aus den Fach­be­rei­chen Agrar­wis­sen­schaf­ten, Bio­lo­gie und Che­mie, aber auch aus fach­frem­den Berei­chen, beleuch­te­ten drän­gen­de Fra­gen der Ener­gie­wen­de ein Wochen­en­de lang in Dis­kus­sio­nen, Vor­trä­gen und Workshops. Zum Auf­takt führ­te Dr. Sebas­ti­an Dem­mel (SDECONSULT) die […] Weiterlesen

Latein, Katholische Theologie: Katharina Stefaniw und der Weltuntergang

Neulateinische Endzeitrechnungen 

Katha­ri­na ist Dok­to­ran­din an der Eber­hard Karls Uni­ver­si­tät Tübin­gen. Ergeb­nis ihrer inter­dis­zi­pli­när ange­leg­ten Dis­ser­ta­ti­on in Lati­nis­tik und Theo­lo­gie wird die Über­set­zung und Kom­men­tie­rung eines Wer­kes mit dem Titel „Coniec­tu­ra de ulti­mis die­bus“ [=Ver­mu­tung über die letz­ten Tage]. Dar­in ver­sucht der spät­mit­tel­al­ter­li­che Phi­lo­soph Niko­laus von Kues, den Zeit­punkt des Welt­un­ter­gangs zu berech­nen. Zwar lag er knapp […] Weiterlesen

Neuere und Neueste Geschichte: Maximilian Berchtenbreiter

Edmund Stoibers Medienbiograph

Max ist Dok­to­rand in Neue­rer und Neu­es­ter Geschich­te an der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Darm­stadt und der LMU Mün­chen. In unse­rem Inter­view erzählt er, wie er sei­nem Dok­tor­va­ter von Mün­chen nach Darm­stadt ‘nach­ge­reist’ ist, von sei­nem per­sön­li­chen Gespräch mit Edmund Stoi­ber und wie sich durch die Hanns-Sei­del-Stif­tung für ihn ganz neue Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten auf­ge­tan haben… Stell dir vor, wir […] Weiterlesen

Fränkische Landesgeschichte: Thomas Geidner und das Stiftungswesen

Der ewige Wunsch nach Ewigkeit

Tho­mas ist Dok­to­rand in Frän­ki­scher Lan­des­ge­schich­te an der Juli­us-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Würz­burg. Sein Herz schlägt sowohl für sei­ne Hei­mat­stadt Wolf­rams-Eschen­bach als auch für gegen­warts­be­zo­ge­ne Geschichts­ver­mitt­lung. In sei­ner Dok­tor­ar­beit ver­eint er bei­des. Im Inter­view spre­chen wir unter ande­rem von sei­nem Weg vom Hotel­fach­mann zum Staats­examen, die Stif­tung Waren­test und das Jüngs­te Gericht. Stell’ dir vor, wir trä­fen uns […] Weiterlesen

Didaktik der Geschichte und Public History: Philipp Abele und die Bartholomäusnacht

Das Feuer darf nicht ausgehen! 

Phil­ipp ist Dok­to­rand in Didak­tik der Geschich­te und Public Histo­ry an der Lud­wig-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Mün­chen und erzählt lei­den­schaft­lich ger­ne. Zum Glück auch über sei­ne Dok­tor­ar­beit. In unse­rem Inter­view spre­chen wir über sei­ne For­schung zur Bar­tho­lo­mä­us­nacht und dar­über, war­um Rid­ley Scott’s His­to­ri­en­film Napo­le­on sich bes­ser für Geschichts­ver­mitt­lung eig­net als vie­le aka­de­mi­sche Publikationen. Stell dir vor, wir trä­fen […] Weiterlesen

Christophe Reuter, Regierungsberater im Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten

Studienfahrt nach Luxemburg

Transformation oder Regression?

Die Hoch­schul­grup­pe „Inter­re­gio­nal 01“, die sich sonst immer online trifft, hat ein­mal im Jahr ein Prä­senz­tref­fen. Ende Febru­ar 2024 ging es nach Luxem­burg. Die klei­nen „Zoom“-Kästchen wur­den also end­lich mal wie­der in ech­te Gesich­ter umge­tauscht. Was folg­te, war ein Wochen­en­de vol­ler Begeg­nun­gen, Dis­kus­sio­nen und Kon­tro­ver­sen. Alles unter dem Mot­to Nach­hal­tig­keit. Gar nicht so einfach … Zwischen […] Weiterlesen

Stipendiatin Veronika Gschoßmann ist Bayerische Milchkönigin

Kühe als Hofstaat – ein Melkschemel als Thron

Eine Köni­gin im Kuh­stall anzu­tref­fen ist ein eher unge­wöhn­li­ches Sze­na­rio. Für die 24-jäh­ri­ge Vero­ni­ka Gschoß­mann aus Küh­bach (Lkr. Aich­ach-Fried­berg) aber ist der Stall wie eine zwei­te Hei­mat. Ihr Thron ist der Melk­sche­mel, das wert­volls­te Gut das wei­ße Gold, das aus den Eutern kommt: Die HSS-Sti­pen­dia­tin trägt den Titel Baye­ri­sche Milch­kö­ni­gin 2022/2023. Roya­le Allü­ren aber sind […] Weiterlesen

Polarlicht über Oslo

Auslandssemester in Norwegen

Zimtschnecken, Natur und Gruppenarbeit

Zimt­schne­cken, Polar­lich­ter und Ren­tie­re auf der einen, Lebens­zu­frie­den­heit, Digi­ta­li­sie­rung und Elek­tro­au­tos auf der ande­ren Sei­te. Das sind die Asso­zia­tio­nen, die ich vor mei­nem Aus­lands­se­mes­ter mit Nor­we­gen ver­bun­den hat­te. Mein Bild war dem­entspre­chend eine Mischung aus „hyg­ge­li­ger“ Gemüt­lich­keit und Fort­schritt­lich­keit. Was sich davon bewahr­hei­tet hat und wel­che ande­ren Erleb­nis­se ich aus mei­nem Auf­ent­halt von August bis […] Weiterlesen

Digitales Kamingespräch mit Prof. Markus Kaiser (Foto: V. Göbner)

Kamingespräch über „Künstliche Intelligenz im Journalismus“ mit Prof. Markus Kaiser

Tool statt Tod für den Journalismus

Was bringt ein Redak­ti­ons­se­mi­nar wie das zur Pro­duk­ti­on die­ses Maga­zins über­haupt noch? Arti­kel ver­fas­sen, Über­schrif­ten fin­den, Redi­gie­ren, die rich­ti­ge Bild­aus­wahl tref­fen… Die Fähig­kei­ten, die wir an einem inten­si­ven Wochen­en­de gewon­nen haben – wer­den sie nicht bald obso­let sein? Alles für die Katz, wenn Künst­li­che Intel­li­genz (KI) unse­re Auf­ga­ben über­nimmt? Fra­gen wie die­se trei­ben uns um: […] Weiterlesen

Preisverleihung auf den Münchner Medientagen 2023

„Sie erklären gesellschaftspolitische Sachverhalte auf anschauliche Weise“

Die Hanns-Sei­del-Stif­tung hat drei Medi­en­pro­jek­te von Poli­tik-Influen­cern dafür aus­ge­zeich­net, dass sie jun­ge Men­schen für poli­ti­sche The­men begeis­tern. Wir stel­len die Preis­trä­ger vor. Die Hanns-Sei­del-Stif­tung hat zum drit­ten Mal den Preis für poli­ti­sche Influen­cern ver­lie­hen. Die Preis­ver­lei­hung fand die­ses Jahr im House of Com­mu­ni­ca­ti­on im Rah­men der Münch­ner Medi­en­ta­ge statt. Die drei Preis­trä­ger erhiel­ten jeweils 2000 Euro. Mar­kus […] Weiterlesen

Erasmus-Erfahrungsbericht aus der Sicht einer Stipendiatin

Zeit, über sich hinauszuwachsen

Eras­mus in Spa­ni­en. Zwi­schen Tapas und Strand, Bachata und Aus­flü­gen ver­brin­ge ich mein 8. Medi­zin-Fach­se­mes­ter in Ali­can­te an der Cos­ta Blan­ca. Was sich anhört wie ein ver­län­ger­ter Som­mer­ur­laub ist eine Zeit vol­ler Höhen und Tie­fen, Her­aus­for­de­run­gen und Hoch­ge­füh­le, Ent­täu­schun­gen und Überraschungen. Warum mache ich ein Erasmus? Ich soll­te im bes­ten Fall im Febru­ar zurück­keh­ren und […] Weiterlesen

Seilhüpfen um den WM-Titel

Der springende Punkt

Tsch, tsch, tsch. Die Luft wird zer­schnit­ten, mehr­mals pro Sekun­de. Gegen das peit­schen­ähn­li­che Knal­len klingt das Tap-tip, tap-tip, tap-tip bei­na­he zärt­lich. Ein lei­ses, federn­des Lan­den von Turn­schuh­soh­len auf Hal­len­bo­den. Es ist, als stün­de ein Ganz­kör­per-Hei­li­gen­schein um Kathrin.  Auf dem Insta­gram-Clip, den sie mir geschickt hat, sehe ich sofort: Das hat wenig gemein mit dem Seil­sprin­gen, […] Weiterlesen

Sonnenaufgang am Sonntagmorgen vor der Aussendungsmesse (Foto: R. Hospodár)

Zwei Stipendiaten beim Weltjugendtag

Wenig Schlaf, viele Begegnungen

Fran­zis­ka reibt sich die Augen. Das Schlaf­de­fi­zit, das sie in den letz­ten Tagen auf­ge­baut hat, hät­te sie gera­de etwas aus­glei­chen kön­nen. Hät­te. Wür­den da nicht Bäs­se dröh­nen. Um 6 Uhr mor­gens. Sie schaut sich um. Tau­sen­de von jun­gen Men­schen in Schlaf­sä­cken, alle eben­so ver­dutzt und schlaf­trun­ken wie sie. Der Tejo-Park in Lis­sa­bon ist gefüllt von […] Weiterlesen

Hochschulgruppen schließen sich zusammen

Geist der Veränderung

Bis­her war jede Hoch­schul­grup­pe für sich. Das wol­len zwei Sti­pen­dia­ten­spre­che­rin­nen aus Nürn­berg und Ans­bach ändern. Sie haben sich auf der Tagung der Sti­pen­dia­ten­spre­che­rin­nen und Sti­pen­dia­ten­spre­cher auf Klos­ter Banz ken­nen­ge­lernt. Das war Anfang Okto­ber. Da konn­te noch nie­mand abse­hen, dass die Sti­pen­dia­ten aus Ans­bach, Erlan­gen und Nürn­berg nicht mal einen Monat spä­ter zusam­men im Ger­ma­ni­schen Natio­nal­mu­se­um […] Weiterlesen

Zwei Altstipendiaten im Freefall-Turm

Waghalsiger Weltrekord für den guten Zweck

Die HSS-Alt­sti­pen­dia­ten und Kol­le­gen Flo­ri­an Schweg­ler und Phil­ip Kunt­sch­ner stell­ten einen spek­ta­ku­lä­ren Welt­re­kord auf: 133 Fahr­ten im Free­fall-Turm – und das alles für den guten Zweck. Eine verrückte Idee entsteht: Vom Squadtwins Rekord zur eigenen Challenge Phil­ip Kunt­sch­ner bear­bei­tet als BR-Repor­ter immer wie­der kurio­se The­men. Im ver­gan­ge­nen Jahr beglei­tet er dabei die Squadt­wins bei ihrem Welt­re­kord […] Weiterlesen

Auf den Spuren der Federalist Society

Von München nach Washington, D.C.

Wie debattiert man die Spielregeln der ältesten Demokratie der Welt? Das konnte ich in meinem Praktikum bei der Federalist Society in Washington, D.C. im Herbst 2023 kennenlernen. Den Weg dorthin ermöglichte mir neben meinem ehrenamtlichen Engagement auch das Auslandsstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung. Die Federalist Society hat in den Vereinigten Staaten einen legendären Ruf als Ort für erstklassigen Ideenaustausch. Sie ist eine Vereinigung von Juristen, die sich der Debatte von konservativen und klassisch-liberalen Themen verschrieben haben. Die New York Times würdigte sie schon früh für ihre „intellektuelle Feuerkraft und zahlenmäßige Stärke“. Weiterlesen

Prof. Dr. Ludwig Hilmer übergibt sein Amt

Verabschiedung eines besonderen Vertrauensdozenten

Kein Stu­dent wünscht sich, ins Büro des Rek­tors einer Hoch­schu­le zitiert zu wer­den. Eine der weni­gen Aus­nah­men war die Ein­la­dung ins Rek­to­rat der Hoch­schu­le Mitt­wei­da – zum so genann­ten „Hil­mer-Brie­fing“.  Die­ses Tref­fen war der ers­te Kon­takt­punkt vie­ler Sti­pen­di­en-Bewer­ber der Stand­or­te Mitt­wei­da, Dres­den und Chem­nitz, mit ihrem Ver­trau­ens­do­zen­ten in spe, Prof. Dr. Lud­wig Hil­mer. Nach die­sem […] Weiterlesen

Der Weg junger Liedermacher mit der Unterstützung der Hanns-Seidel-Stiftung

Von Leidenschaft zu Anerkennung

Auf der glei­chen Büh­ne ste­hen mit Stars wie Chris de Burgh, Wil­ly Astor und Bodo Wart­ke? Für ein paar jun­ge Musi­ker wird die­ser Traum wahr – seit 1987 ver­leiht die HSS jedes Jahr den För­der­preis für jun­ge Lie­der­ma­cher. Neben einem Preis­geld von 5.000 Euro gewin­nen die Aus­ge­zeich­ne­ten einen Auf­tritt auf dem Fes­ti­val Lie­der auf Banz […] Weiterlesen